Finanzwirtschaft

Finanzwirtschaft abonnieren

Die österreichische Steuerreform lässt künftig geringere Überschüsse erwarten. Sie entzieht den Gemeinden jedenfalls 1,8 Prozent der Ertragsanteile, das bedeutet 105 Mio. Euro weniger Einnahmen. Gleichzeitig nahmen die laufenden Transfers an Träger des öffentlichen Rechts (...

Peter Biwald

Der Finanzausgleich bestimmt den Großteil der Gemeindeeinnahmen. Insgesamt wurden 2013 rund 72 Prozent der gesamten Einnahmen der Gemeinden (ohne Wien) über den Finanzausgleich bestimmt. Seit vielen Jahrzehnten wächst das System, ist hochkomplex und schwer durchschaubar. Das...

Anita Haindl, Karoline Mitterer

[Nur für Mitglieder]
Das KDZ hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Mitgliedern die wichtigsten Grundlagen zum Finanzausgleich einfach und verständlich zu vermitteln. Der vierte Teil der Reihe Grundlagen zum Österreichischen Finanzausgleich beschäftigt sich mit der...

Karoline Mitterer

Im aktuellen Entwurf zur VRV Neu (Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung) wird analog zum Bundessystem auch für die Gemeindeebene die Übernahme der Drei-Komponenten-Rechnung vorgeschlagen. Als Alternative dazu wird vom Österreichischen Gemeindebund ein...

Biwald, Peter, Maimer, Alexander
Forum Public Management 2015, 1, S. 7-9
2015

Sind Kapitalmarktfinanzierung und Public-Private-Partnership-Modelle (PPP) die Lösungen für den Investitionsstau der Kommunen? Welche Probleme bringt der Stabilitätspakt für die österreichischen Gemeinden?

Hödl, Clemens, Oberascher, Wolfgang
Forum Public Management 2015, 1, S. 4-6
2015

Förderdschungel, Intransparenz, Doppelförderungen, Geldverschwendung – das alles sind Begriffe, die im Zusammenhang mit Förderungen immer wieder zu hören sind. Die Gründe für diese meist negativen Asso- ziationen mit Förderungen sind vielfältig. So gibt es zum Beispiel keine...

Prorok, Thomas
Forum Public Management 2014, 3, S. 15 - 17
2014

Stiften höhere Umlagen einen höheren Nutzen? Umlagenbelastung und Leistungen lassen kein zusammenhängendes Bild erkennen. Und höhere Umlagen bringen nicht direkt höheren Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger. 

Biwald, Peter, Mitterer, Karoline
Forum Public Management 2014, 3, S. 10 - 14
2014

Die aktuellen Gemeindefinanzdaten für 2013 der Statistik Austria liegen seit Anfang Oktober 2014 vor. Wir haben eine erste Analyse durchgeführt. Im Jahr 2013 liegen die österreichischen Gemeinden (ohne Wien, da Gemeinde und Land) mit einem Überschuss der laufenden Gebarung...

Peter Biwald

Die Plattform www.offenerhaushalt.praxisplaner.at präsentiert die österreichischen Gemeindehaushalte übersichtlich – und auf Knopfdruck.

Bareis, Michaela
Forum Public Management 2014, 2, S. 23

Zwei mal jährlich, im Herbst und im Frühjahr, erstellt das KDZ unter Berücksichtigung der aktuellen Daten zu den Ertragsanteilen, der Inflation, der Entwicklung der
Löhne, der Transferentwicklungen etc. eine Prognose zur finanziellen Lage der österreichischen Gemeinden...

Haindl, Anita, Hödl, Clemens
Forum Public Management 2014, 2, S. 15-17
2014

Seiten