So managen wir Österreich – der neue Finanzausgleich und seine Folgen

So managen wir Österreich

Im vorliegenden Sammelband wird das Finanzausgleichsgesetz 2008 – insbesondere die neuen die Gemeinden betreffenden Regelungen – in mehreren Beiträgen renommierter AutorInnen erläutert. Die ersten Beiträge betreffen die künftig jährlich anzuwendende Bevölkerungsstatistik im horizontalen Gemeindefinanzausgleich, die Veränderungen des abgestuften Bevölkerungsschlüssels, die Umwandlung von Transfers in zusätzliche Ertragsanteile. In weiteren Abschnitten werden darüber hinaus Aspekte des öffentlichen Finanzmanagements behandelt, die mit dem neuen Finanzausgleich 2008 verknüpft sind. Es sind dies u.a. die Gesundheitsfinanzierung aus der Sicht der Länder, Fragen der bedarfsorientierten Mindestsicherung, neue Entwicklungen in der Pflegevorsorge sowie verschiedene Teilbereiche von Verwaltungsreformen (z.B. die Einsparpotenziale der interkommunalen Zusammenarbeit oder die Reform der Selbstträgerschaft). Abgerundet wird der Band durch Beiträge zur Frage der privaten Finanzierung öffentlicher Aufgaben sowie von alternativen Finanzierungsmodellen im Gesundheitsbereich (z.B. die Finanzierung über Forderungsankauf).

erschienen in: 
Wien: Manz 2008; S. 279 S.
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
A 108 195